Derbyzeit in der Westendhalle

Quelle: Hans-Joachim Haarbrandt

Eberswalde (hjh). Nach sechs Wochen Heimabstinenz haben die Eberswalder Handballer wieder ein Heimspiel. Nach 14 Niederlagen in Folge hoffen die Barnimer endlich auf den ersten Punktgewinn. Eine theoretische Chance zum Klassenerhalt haben die Eberswalder immer noch.

Mit dem SV Jahn Bad Freienwalde kommt eine Mannschaft aus dem Nachbarkreis in das Eberswalder Sportzentrum, die bisher eine sehr gute Saison absolviert hat. Mit 19:9 Punkten stehen die Freienwalder auf Platz fünf und haben bisher von den 14 absolvierten Spielen 9 gewonnen. Bei den sechs Auswärtsspielen haben die Oderländer mit drei Siegen und drei Niederlagen eine ausgeglichene Bilanz.

Die Gastgeber haben trotz des miserablen Saisonverlaufes die Saison immer noch nicht abgeschrieben. Die Moral in der Mannschaft ist noch intakt. Die Mannschaft freut sich auf das Derby gegen Jahn Bad Freienwalde. Alle Spieler stehen für das Spiel bereit und die Trainer können aus dem Vollen schöpfen. Das letzte Spiel in Oranienburg ist aus den Köpfen der Spieler verbannt. Viel verändern können die Trainer nicht mehr, aber es wird im Training an den Schwachstellen gearbeitet.

Die Freienwalder sind eine Mannschaft die sehr ausgeglichen besetzt ist und daher auch schwer auszurechnen ist. Sie strahlt Torgefahr von allen Positionen aus und kann einer gegnerischen Deckung das Leben schwer machen. Der erfolgreichste Freienwalder Torschütze ist im Moment Erick Sindermann mit 82 Treffern (Durchschnitt 6.3 Tore pro Spiel), damit liegt er auf Platz sieben der Torschützenliste in der Brandenburgliga. Der Ex-Eberswalder Johann Schewtschuck ist der zweitbeste Freienwalder Torschütze, er hat bisher 56 Tore erzielt. Bei den Eberswaldern ist Moritz Assmann mit 71 Toren der erfolgreichste Werfer, damit liegt er auf Platz 16 der Torschützenliste.

Der 1. SV Eberswalde muss, will er am Ende nicht wieder als Verlierer vom Feld gehen, im Angriff und in der Abwehr Hochform bieten. Vieles wird von der Tagesform abhängen, wer am Ende als Sieger das Parkett verlässt.

Die zweite Mannschaft des 1. SV Eberswalde hat an diesem Wochenende spielfrei. 

Handball in Eberswalde

1. SV Eberswalde

Heegermühler Str. 63

16225 Eberswalde

Tel: (03334) 38 65 98

 

 

E-Mail: info[at]handball-eberswalde.de