Spiele am Wochenende

Am folgenden Wochenende müssen sowohl unsere beiden Männermannschaften wie auch die C-Jugend wieder in ihren Ligen antreten.

Während unsere Männer zu Hause in der Westendhalle spielen, müssen unsere C-Jugendlichen zum derzeitigen Tabellenführer nach Wittstock.

Unsere Zweite trifft im ersten Spiel auf die Männer des Handball Club Pritzwalk. Diese werden mit einer gehörigen Portion Selbstbewusstsein antreten, da sie in dieser Saison noch kein Spiel verloren haben. Anwurf ist um 14:00 Uhr. 

Um 16:00 Uhr begrüßt unsere Erste die 2. Mannschaft von Grün-Weiß Werder. Die Gäste haben ihr letztes Spiel gegen den SV Berolina Lychen nur mit einem Tor verloren, im ersten Spiel setzten sie sich eindeutig gegen Hennigsdorf durch. Es ist davon auszugehen, dass es ein spannendes Spiel geben wird.  Anwurf ist um 16:00 Uhr.

Hinweis: Beide Spiele sind nur über die nu-Liga im Liveticker zu verfolgen, denn leider sind aufgrund der Entscheidung des Hallenbetreibers keine Zuschauer zugelassen. 

 

Unsere C-Jugend reist am Samstag zum derzeitigen Tabellenführer der Oberliga nach Wittstock. Konzentration über 50 Minuten und das konsequente Nutzen der Tormöglichkeiten wird hierbei der Schlüssel zum Erfolg sein. Anwurf ist um 15:30 Uhr.

 

Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg!


mE: Mit Spielfreude in die neue Saison

Kreisliga mE: 1. SV Eberswalde - TSG Liebenwalde 22:06 (11:03)

 

Auch für unsere Jüngsten im Spielbetrieb begann am Samstag die Saison. Als Gäste hatten sich die Jungs und Mädchen der TSG Liebenwalde angesagt, die für unsere Mannschaft noch unbekannt waren. Nicht desto trotz hatten sich unsere Jungs viel vorgenommen und wollten trotz der zwangsweisen fehlenden Unterstützung von den Rängen, ein gutes Spiel zeigen.

 

Es sollte ein wenig dauern, bis das erste Tor fiel. Beide Mannschaften mussten sich erst ein wenig im laufenden Spiel zurechtfinden, bevor die Begegnung Fahrt aufnehmen konnte. Mit der Zeit stabilisierten sich die Eberswalder und schnell führte man mit 3:0.


mD: Junges Team setzt erste "Duftmarke"

Kreisliga mD: 1. SV Eberswalde - HSV Oberhavel 29:05 (15:02)

 

Erstmalig in dieser Saison ging nun auch unsere D-Jugend auf Punktejagd. Für die Trainer in dieser Saison ein schwieriges Unterfangen, denn in den letzten Jahren zuvor bereitete man sich mittels Turnierteilnahmen immer auf den Ligaalltag vor. Demzufolge konnte man diesmal schwer einschätzen, auf welcher Position sich die Spieler am wohlsten fühlten.

 Das Waldstädter Team tritt diesjährig mit einem kleinen, aber auch feinen Kader an. Der Torhüter könnte noch ein Jahr in der E-Jugend spielen, aber er entschied sich, unserer D-Jugend hier zu helfen.

Der Gegner selbst reiste mit einer gemischten Mannschaft an und gerade die Mädchen der Gästemannschaft überragten unsere Jungs. Dies sollte sich jedoch nicht als Nachteil erweisen.

 


mC: Heimsieg ohne Zuschauer

Oberliga mC: 1. SV Eberswalde - 1. VfL Potsdam II 35:32 (16:16)

 

Am „Tag der deutschen Einheit“ trafen sich die Waldstädter zum 2. Punktspiel der Saison. Der Gegner, die 2. Mannschaft des VfL Potsdam, waren bis dahin unbekannt.

Pünktlich um 14:00 Uhr pfiffen die Schiedsrichter das Spiel an.

Den Auftakt der Partie bestimmten zuerst die Gäste, denn schon nach 41 Sekunden musste Sascha, unser Torhüter, zum ersten Mal den Ball aus dem Netz holen. Dies war jedoch für unsere Mannschaft der Weckruf, denn durch 4 Tore in Folge führte man in der 3. Minute mit 4:1. Allerdings ließen sich die Potsdamer hiervon nicht beeindrucken, sondern setzten nach. Durch ihr schnelles Angriffsspiel fanden sie immer wieder eine Lücke in der Eberswalder Abwehr und nutzten ihre Wurfchancen konsequent.

 


Männer 1: Auswärtsspiel mit Teilerfolg

Bild: Hans-Joachim Haarbrandt
Bild: Hans-Joachim Haarbrandt

VL Nord: PHC Wittenberge - 1. SV Eberswalde 28:28 (14:16)

Quelle: Hans-Joachim Haarbrandt

 

Eberswalde. Mit einem kompletten Aufgebot von 14 Spielern reiste Trainer Dirk Ehrlich mit seinem Team zum fälligen Punktspiel nach Wittenberge. Nach zwei unterschiedlichen Halbzeiten stand es am Ende leistungsgerecht 28:28.

Nach dem am letzten Wochenende das erste Spiel des 1. SV Eberswalde in der neuen Saison ausgefallen war, die Gäste aus Falkensee reisten nicht an, war das Spiel in Wittenberge nun das Eröffnungsmatch der Saison 2020/21 für die Ehrlich-Schützlinge. „Es ist schade, dass wir das erste Spiel ohne Spielpraxis bei der vielleicht stärksten Mannschaft der Liga bestreiten müssen,“ äußerte sich der Eberswalder Trainer vor dem Spiel. Sein Team hatte sich ja gegenüber der letzten Saison durch die Neuzugänge Misa Skenderi, Marco Nakic, Lukas Henning und Nicos Kulitzscher sowie die Aufrücker aus der zweiten Mannschaft Benjamin Lange, Lukas Boldt und Paul Pinkau etwas verändert.

Der 1. SV begann die Partie konzentriert und zeigte von Beginn an, dass er dieses Spiel erfolgreich absolvieren möchte. 


Männer 2: Bernauer Bären gewinnen Landesliga-Derby

LL Nord: HSV Bernauer Bären - 1. SV Eberswalde II 22:17 (10:10)

Quelle: Hans-Joachim Haarbrandt

 

Bernau. Am 2. Spieltag der Saison 2020/21 stand für die Bernauer Bären, nach dem Barnim-Derby in Finowfurt, mit dem Spiel gegen den 1. SV Eberswalde II erneut ein Derby auf dem Spielplan. Am Ende der Partie stand ein verdientes 22:17 für die Bären auf der Anzeigentafel. In der vergangenen Saison gewannen die Bernauer zu Hause gegen die Eberswalder mit 21:18.

 

Die Gastgeber begannen konzentriert das Spiel und führten nach 10 Minuten klar mit 5:1. Die Eberswalder fanden dabei schwer ins Spiel und konnten zwischenzeitlich den Abstand nur geringfügig verkürzen. Nach 20  Minuten führten die Bären weiterhin deutlich mit 10:5. Doch dann ging ein Ruck durch die Reihen der Gäste. „Jetzt haben wir endlich Handball gespielt“, stellte Trainer Jens Müller fest. Mit einem starken Zwischenspurt schafften die Gäste bis zum Halbzeitpfiff noch den 10:10 Ausgleich.


Ergebnisse vom Wochenende

   
E-Jugend - TSG Liebenwalde 22:06
D-Jugend - HSV Oberhavel 29:05
C-Jugend - 1. VfL Potsdam II 35:32
PHC Wittenberge - 1. SV Eberswalde 28:28
HSV Bernauer Bären - 1. SV Eberswalde II  22:17                                   

Spiele am Wochenende

Unser Spielwochenende ist zweigeteilt. Unsere Nachwuchsmannschaften, außer die A-Jugend, spielen zu Hause in der Westendhalle, unsere Männermannschaften indes, sind auswärts unterwegs.

 

Als erstes Team startet unsere E-Jugend am Samstag um 11:00 Uhr in die neue Saison. Gegner unserer Jüngsten im Spielbetrieb wird die Mannschaft der TSG Liebenwalde sein. Das Gästeteam ist für die Jungs um Rico noch unbekannt, denn zum einen gab es in der letzten Saison keine Mannschaft der Liebenwalder in dieser Altersklasse und zum anderen werden aufgrund der Altersregelungen, jedes Jahr die Mannschaften neu aufgestellt.

Gleiches gilt für unsere D-Jugend. Zu Gast in der Westendhalle werden die Jungs und Mädchen des HSV Oberhavel sein. Aus den zurückliegenden Jahren wissen wir jedoch, dass gerade die erste Mannschaft der Oberhaveler immer ein gutes Team hatten, so dass wir sehr gespannt sind, wie sich unsere D-Jugend gegen einen sehr ernstzunehmenden Gegner durchsetzen wird. Anwurf ist um 12:30 Uhr.

Als letzte Mannschaft trifft unsere C-Jugend auf die Sportschüler des Vfl Potsdam II. Die Potsdamer haben ihr erstes Spiel gegen die Brandenburger gewonnen, wohingegen unsere C leider eine Niederlage gegen die Teltower einstecken musste. Das unsere Jungs aber gut gegenhalten konnten, zeigten die Anfangsminuten ihres ersten Saisonspiels. Danach schlug man sich durch diverse Probleme jedoch selbst. Gegen die Gäste müssen sie von Anfang an wach sein und konzentriert 50 Minuten durchspielen, denn nur dann sind Punkte möglich. Anwurf ist um 14:00 Uhr 

 

Unsere Erste ist auswärts, beim PHC Wittenberge gefordert. Der Gastgeber hat in seinem ersten Spiel nur knapp gegen den SV Berolina Lychen verloren, wohingegen unsere Männer noch kein Spiel absolvieren konnten. In der Vergangenheit waren die Aufeinandertreffen immer sehr spannend, so gewannen unsere Männer in heimischer Halle mit 31:25. Auswärts trennte man sich mit 30:30 (3 Sekunden vor Schluss erzielte Robin Wielsch den Ausgleichtreffer). Anwurf in Wittenberge ist um 17:00 Uhr.

Unsere Zweite muss am Sonntag bei den HSV Bernauer Bären ran. Die Bernauer starteten wie unsere Zweite mit einem Unentschieden in die Saison (23:23 gegen den Finowfurter SV). Im letzten Jahr verloren unsere Männer gegen die Bären knapp mit 21:18 auswärts, das Rückspiel fand aufgrund der zwangsweisen Beendigung der Saison nicht statt. Anwurf ist am Sonntag um 12:00 Uhr in Bernau.

 

Wir wünschen allen unseren Mannschaften viel Erfolg!


mC: Schwieriger Auftakt

Oberliga mC: HSG RSV Teltow-Ruhlsdorf - 1. SV Eberswalde 29:22 (11:11)

 

Nach sehr langer Pause starte unsere C-Jugend in die 2. Saison in der Oberliga ihrer Altersklasse. Im Vorfeld wurden die Mannschaften neu durchmischt, da aufgrund der Altersregelungen die nun älteren Spieler eine (bei uns sogar zwei) Altersstufen aufrückten.

Unsere neue C-Jugend wurde nunmehr mit vielen ehemaligen D-Jugendlichen aufgefüllt, die sich erstmalig in Brandenburg höchster Liga zurechtfinden mussten.

Der Auftakt gelang, denn nach 32 Sekunden traf Erik zur 0:1-Führung. Bis zur 4 Minute blieb es zwischen den Teams ausgeglichen, dann jedoch zogen die Waldstädter an. In der 12. Minute lagen sie mit drei Toren vorn. Leider ließ dann die Konzentration der Gäste nach, was die Teltower umgehend für sich nutzten und nach 20 Minuten wieder in Führung gingen. In der 23. Minute lagen die Eberswalder dann schon mit drei Toren zurück. Aber die jungen Spieler der Waldstädter kämpften und kamen mit dem Pausenpfiff wieder an die Gastgeber heran. Mit einem 11:11 Gleichstand ging es in die Kabine.


Männer 2: Punkteteilung im Eröffnungsspiel der Landesliga

Bild: Hans-Joachim Haarbrandt
Bild: Hans-Joachim Haarbrandt

LL Nord: 1. SV Eberswalde II - SG Uckermark 27:27 (15:12)

Quelle: Hans-Joachim Haarbrandt

 

Eberswalde. Endlich rollt auch bei den Handballern wieder der Ball. Am Sonnabend gab es nach der durch Corona bedingten Spielpause, das letzte Spiel absolvierte die 2. Mannschaft des 1. SV Eberswalde am 29.02.20 zu Hause gegen Templin (33:19), wieder ein Pflichtspiel für das Team von Trainer Jens Müller. Leider gab es auch gleich wieder am ersten Spieltag einen ersten Spielausfall. Die Mannschaft des SSV Falkensee trat bei der ersten Mannschaft des 1. SV  (Verbandsliga) nicht an, so das der geplante Doppelspieltag im Eberswalder Sportzentrum nicht stattfand.

 

In der ungewohnt leeren Eberswalder Sporthalle, die Zuschauerränge blieben alle unbesetzt, trafen im ersten Spiel der neuen Spielsaison 2020/21 die Mannschaften des 1. SV Eberswalde II und die der SG Uckermark aufeinander. Durch den Spielausfall des Verbandsligateams,  konnte Trainer Jens Müller auf einige Spieler der ersten Mannschaft zurückgreifen. Die Stammspieler Niklas Schwandt, Klaus-Thomas Kowalsky und Julian Kuhlmann sowie die neu im Kader der ersten Mannschaft aufgenommenen Spieler Lukas Boldt und  Paul Pinkau verstärkten das personell schwach besetzte Team der zweiten Mannschaft. In der vergangenen Saison gab es gegen die SG Uckermark, da noch als HC 52 Angermünde aktiv, für beide Teams einen Heimsieg. Angermünde gewann zu Hause mit 26:20 und Eberswalde II das Rückspiel mit 31:27.  


Handball in Eberswalde

1. SV Eberswalde

Heegermühler Str. 63

16225 Eberswalde

Tel: (03334) 38 65 98

 

 

E-Mail: info[at]handball-eberswalde.de