Wir suchen neue Mitspieler....

Du bist auf der Suche nach einem neuen Hobby? Du bewegst Dich gern und bist am liebsten in einer Gruppe unterwegs? Warum nicht mal unsere Sportart ausprobieren?

 

Wir sind immer auf der Suche nach neuen Mitspielern, sei es von ganz klein bis groß. Motivierte Trainer und Mitspieler erwarten Dich. Damit Du Dir einen ersten Eindruck von uns verschaffen kannst, haben wir Dir alle wichtigen Informationen in unseren Flyer, den Du hier runterladen kannst, zusammengestellt. Was Dich in unseren Mannschaften erwartet, kannst Du auch über unsere Homepage (klicke hier ) erfahren. Selbstverständlich stehen Dir und Deinen Eltern auch unsere Trainer oder unser Nachwuchskoordinator gern für weitere Auskünfte Rede und Antwort.

 

Gleiches gilt selbstverständlich auch für unsere Männermannschaften. Auch unsere Männer sind immer auf der Suche nach Mitspielern auf allen Positionen. Hast Du schon einmal Handball gespielt und würdest Du nun gern wieder unseren faszinierenden Sport ausüben? Oder aber Du bist auf der Suche nach einem neuen Verein? Dann komm zu uns und überzeuge Dich selbst bei einem Probetraining. Den ersten Kontakt kannst Du über info[at]handball-eberswalde.de aufnehmen. Wir vermitteln Dich dann an unsere Trainer weiter und können Dir erste Informationen (Kontakt) mitgeben.

 

Wir freuen uns auf Dich/Euch!!!


Dirk Ehrlich neuer Coach beim 1. SV

Quelle: Britta Gallrein in: MOZ-Online vom 11.05.2019, Regionalausgabe Eberswalde

 

Eberswalde (MOZ) Dirk Ehrlich trainiert künftig die erste Männermannschaft des 1. SV Eberswalde. Der 51-Jährige war früher selbst Spieler bei der HSV Humboldt Berlin, trainierte später unter anderem die SG Rotation Prenzlauer Berg und den Grünheider SV, die beide in der Oberliga Ostsee-Spree spielten. Nun soll er die junge Truppe des 1. SV Eberswalde führen. Seine Vorgänger Heiko Kallies und Michael Wolff hatten das Amt als Trainer zum Saisonschluss aus persönlichen Gründen niedergelegt.


Neuer Vorstand gewählt

Am 8.05.2019 fand neben der Mitgliederversammlung in der Gaststätte "Wilden Eber", Eberswalde die turnusgemäßen Vorstandswahlen statt. Nach einer offenen Abstimmung wurden folgende Mitglieder gewählt (von links): Günter Schumacher, Moritz Assmann, Katja Thomas-Herm, Sabine Assmann, Carsten Dewitz, Stefan Schwandt. 

Neben der Vorstandswahl wurden Simone Herm und Gabriele Toron von den Mitgliedern als neue Kassenprüferinnen gewählt.

 

Wir bedanken uns beim "alten" Vorstand für die (nicht immer einfachen) Tätigkeiten und wünschen unserem Neuen viel Erfolg und immer ein gutes Händchen für unsere Mitglieder und dem Verein. Gleichzeitig möchten wir Gabriele Toron und Simone Herm unseren Dank aussprechen, dass sie sich als Kassenprüferinnen zur Verfügung stellen.

 

Fragen, Anregungen und Hinweise können immer direkt an vorstand[at]handball-eberswalde.de gerichtet werden.


Danke, danke, danke......

Nach dieser langen und ereignisreichen Saison ist es nunmehr an der Zeit Danke zu sagen. Unsere Mannschaften und deren Spieler könnten nicht so einfach ihre Begegnungen gegen andere Teams absolvieren, ohne die fleißigen Helfer und Unterstützer im Hintergrund. Auch wir als Vorstand des 1. SV Eberswalde wollen uns sehr gern diesem Dank anschließen.

 

Danke an die Trainer und Betreuer der einzelnen Mannschaften, den Damen an der Kasse bei Heimspielen, den Schiedsrichtern und den Zeitnehmern sowie Sekretären, den Eltern unseres Nachwuchses, den Wischern in der Halle, den Fans für ihre Unterstützung von den Rängen, den Sponsoren und all diejenigen, die wir in der Hektik vergessen haben, ohne die aber eine ordnungsgemäße Durchführung des Spielbetriebes nicht möglich wäre. Manchmal rast die Zeit derart, dass man in der laufenden Saison nicht dazu kommt, persönlich das ein oder andere Wort an Euch zu richten. Wir sind uns aber bewusst, wie wichtig Euer Einsatz für unseren Verein ist.

 

Somit nochmals aus ganzem Herzen:

 

 

„Herzlichen Dank!“


Platzierungen unserer Mannschaften


mD: Saisonabschluss beim Turnier um den Oderlandpokal in Frankfurt (Oder)

Am 05.05.2019 fuhr unsere D-Jugend (Jahrgang 2006/2007) letztmalig in dieser Saison gemeinsam zum Turnier um den Oderlandpokal nach Frankfurt (Oder).

Neben dem HSC 2000 Frankfurt (Oder) nahmen die JSP Gommern/Möckern, Stahl Eisenhüttenstadt, OSG Fredersdorf/Vogelsdorf, Ludwigsfelder HC und Grün-Weiß Finsterwalde teil. Die Frankfurter wie auch die Eisenhüttenstädter kannten wir noch von anderen Turnieren, die anderen jedoch waren uns vollkommen unbekannt. Demzufolge hatten wir uns im Vorfeld über unsere Gegner informiert und stellten fest, dass überwiegend alle Mannschaften eine starke Saison gespielt hatten und in ihren Ligen sehr weit vorn platziert waren. Wir waren somit gespannt, wie wir gegen derartige Teams mithalten konnten.

 


Männer 2: 71 Tore beim Torefestival der 2. Mannschaft des 1. SV Eberswalde

LL Nord: Blau-Weiß Perleberg - 1. SV Eberswalde II 40:31 (17:15)

Quelle: Hans-Joachim Haarbrandt

 

Die Landesliga Handballer des 1. SV Eberswalde II verlieren das letzte Spiel der Saison 2018/19 bei BW Perleberg mit 31:40 und rutschen dadurch in der Tabelle auf Platz 5 zurück, während die Perleberger noch auf Platz 3 kommen. 

Nur mit 9 Feldspielern und zwei Torhütern fuhr Trainer Jens Müller zum Auswärtsspiel nach Perleberg. „Wir reisten zwar nicht mit voller Kapelle an, aber wir hatten ein spielstarkes Team auf dem Parkett,“ äußerte sich der Eberswalder Trainer dazu. Mit einem Sieg hätten sich die Barnimer noch den dritten Platz erkämpfen können, doch am Ende verloren sie das Spiel und den dritten Tabellenplatz. Konrad Schubert eröffnete den Torreigen und brachte sein Team in Führung. Auch das zweite und dritte Tor seiner Mannschaft konnte er erzielen und so stand es nach knapp sieben Minuten 3:3.


Männer 1: Auswärtsniederlage für den 1. SV Eberswalde im Saisonfinale

VL Nord: MTV Altlandsberg II - 1. SV Eberswalde 25:23 (12:09)

Quelle: Hans-Joachim Haarbrandt

 

Im letzten Spiel der Saison 2018/19 in der Handball-Verbandsliga Nord der Männer mussten die Eberswalder beim MT 1860 Altlandsberg II antreten. Die Barnimer vergaben die große Chance, nach dem Unentschieden am vorletzten Spieltag gegen die zweite Vertretung vom VfL Potsdam, erneut gegen einen der drei großen Vereine zu punkten. Mit einem guten Spiel sollte ein erfolgreicher Saisonabschluss realisiert werden. Leider schafften die Eberswalder es nicht den Favoriten ein Bein zu stellen und mussten mit einer 23:25 Niederlage die Heimreise antreten. 

Ohne Nick Hoffmann, Daniel Rethfeldt und Torhüter Jonas Nagy reisten die Eberswalder zum Tabellenzweiten Altlandsberg. Im Tor war Carsten Meyer dadurch auf sich allein gestellt, aber er zeigte durchgehend eine gute Leistung und erhielt seiner Mannschaft bis zum Schluss die Hoffnung auf einen Punktgewinn.  


Ergebnismeldung


Männer 1: Drei Sekunden fehlten zum Eberswalder Sieg

VL Nord: 1. SV Eberswalde - VfL Potsdam II 23:23 (8:11)

Quelle: Hans-Joachim Haarbrandt

 

Eberswalde. Im letzten Heimspiel der Saison 2018/19 in der Handball-Verbandsliga Nord der Männer empfing der 1. SV Eberswalde den Tabellenzweiten 1. VfL Potsdam II. Mit dem 23:23 holten sich die Eberswalder Männer einen erhofften, aber nicht erwarteten Punkt, gegen den hohen Favoriten aus der Landeshauptstadt und rückten in der Tabelle auf Platz sechs vor.

„Wir wollten in dieser Saison gern eine der großen Mannschaften schlagen und heute ist die vorletzte Chance dazu“, äußerte sich Trainer Heiko Kallies vor dem Spiel. Aber der Blick auf das Aufgebot der zweiten Mannschaft der Potsdamer, zeigte dem erfahrenen Trainer wie schwer dieses Unterfangen werden würde. Mit einem reduzierten Aufgebot, es fehlten Nick Hoffmann, Daniel Rethfeldt (beide verletzt) und Max Zantow (II. Mannschaft), nahmen die Barnimer das Duell auf. Da die Gastgeber das Hinspiel in Potsdam nur mit 23:27 verloren hatten, nahmen sie etwas Hoffnung mit ins Rückspiel.


Handball in Eberswalde

1. SV Eberswalde

Heegermühler Str. 63

16225 Eberswalde

Tel: (03334) 38 65 98

 

 

E-Mail: info[at]handball-eberswalde.de