Männer 1: Sieben Sekunden fehlten zum Punktgewinn

Verbandsliga Nord: 1. SV Eberswalde - SV Berolina Lychen 27:29 (12:15)

Quelle: Hans-Joachim Haarbrandt

 

Eberswalde. Mit dem 27:29 in eigener Halle gegen den S Berolina Lychen verloren die Männer des 1. SV Eberswalde ihr erstes Spiel im Jahr 2019. Durch diese Niederlage fielen die Barnimer um einen Platz in der Tabelle der Verbandsliga Staffel Nord zurück und belegen jetzt den 7. Platz.

Die Mannschaft des 1. SV Eberswalde konnte in den letzten Spielen eine aufsteigende Tendenz nachweisen, doch in diesem Match gegen die Uckermärker gab es einen kleinen Rückschritt. Bis auf Paul Glase und Daniel Rethfeld hatte Trainer Heiko Kallies sein Aufgebot zusammen. Im Hinspiel in Lychen gab es einen 27:21 Erfolg des Gastgebers SV Berolina. Die Eberswalder wollten sich mit einem Sieg für diese Niederlage revanchieren und ihren guten Tabellenplatz weiter verbessern. Die Gäste erwischten aber den besseren Start und lagen nach knapp sieben Minuten mit 4:1 in Führung. Der Vorsprung wäre noch größer gewesen, aber Carsten Meyer im Tor des Gastgebers entschärfte den ersten Siebenmeter der Lychener. Moritz Assmann zeigte wie man es besser macht und versenkte seinen Strafwurf auf der Gegenseite sicher. Anton Czisch schaffte mit dem nächsten Eberswalder Treffer nach 10 Minuten den Anschluss zum 3:4.

Handball in Eberswalde

1. SV Eberswalde

Heegermühler Str. 63

16225 Eberswalde

Tel: (03334) 38 65 98

 

 

E-Mail: info[at]handball-eberswalde.de