Männer 2: Der 1. SVE II gab sicher geglaubten Sieg aus der Hand

LL Nord: HC Pritzwalk - 1. SV Eberswalde 32:32 (14:14)

Quelle: Hans-Joachim Haarbrandt

 

Die zweite Mannschaft des 1. SV Eberswalde führte noch in der letzten Minute mit zwei Toren Vorsprung, erreichte am Ende aber nur ein Unentschieden

Pritzwalk. Nach dem klaren 36:20 Auftaktsieg im ersten Spiel der Saison 2019/20, holte sich die zweite Eberswalder Mannschaft auch im Rückspiel gegen HC Pritzwalk durch ein 32:32 Unentschieden, einen Punkt. Dabei war für die Barnimer aber mehr drin, denn bis gut eine halbe  Minute vor dem Schlusspfiff führten die Schützlinge von Trainer Jens Müller noch mit 32:30.

 

Mit 12 Spielern reiste der 1. SV Eberswalde zum Tabellenvorletzten (10.), dem unmittelbaren Tabellen-Nachbarn (9.) des 1. SV II, um mit einem Sieg den Punkteabstand zwischen den beiden Mannschaften auf vier Punkte zu vergrößern. Am Ende blieb es aber durch das Unentschieden bei den zwei Punkten Differenz. Für den an die erste Mannschaft ausgeliehenen Lukas Boldt kam Linkshänder Paul Glase zum Einsatz.

 

Die Anfangsphase in dem Duell der beiden Tabellennachbarn verlief recht ausgeglichen. Nach dem ersten Tor der Partie durch Paul Pinkau, konnten die Gastgeber bis zum Spielstand von 6:6,  jeweils nur die Führung der Barnimer egalisieren. Beim 7:6 nach 15 Minuten holten sich die Pritzwalker zum ersten Mal die Führung in diesem Match. Das Spiel blieb weiterhin eng, nur dass jetzt die Heimmannschaft vorlegte und die Gäste hinterher hinkten. Auch teilweise zwei Tore Vorsprung reichten den Hausherren aber nicht, um mit einer Führung in die Halbzeitpause zu gehen. Mit einem 14:14 ging es in die Kabinen.


Handball in Eberswalde

1. SV Eberswalde

Heegermühler Str. 63

16225 Eberswalde

Tel: (03334) 38 65 98

 

 

E-Mail: info[at]handball-eberswalde.de