Männer 1: Der 1. SV Eberswalde holt sich den ersten Sieg

VL Nord: 1. SV Eberswalde - Prignitzer HC Wittenberge 31:25 (15:15)

Quelle: Hans-Joachim Haarbrandt

 

Eberswalde. Im zweiten Heimspiel der Saison empfing der 1. SV Eberswalde  im Sportzentrum Westend den PHC Wittenberge und kam durch eine spielerische Steigerung in der zweiten Halbzeit, zu einem ungefährdeten 31:25 Erfolg. Damit gelang den Schützlingen von Trainer Dirk Ehrlich die Revanche für die 25:29 Heimniederlage aus der vergangenen Spielzeit.

Der Eberswalder Trainer äußerte sich selbstbewusst vor Spielbeginn „Wir wollen heute gewinnen!“

 

Bei seiner Mannschaft war die Botschaft angekommen und sie legten gleich richtig los. Niklas Schwandt erzielte schon nach 30 Sekunden den ersten Treffer und brachte sein Team mit 1:0 in Führung. Nach dem schnellen Ausgleich der Gäste waren es Robin Wielsch und Robin Ludwig die für die 3:1 Führung sorgten. Für die Gastgeber war es ziemlich schwierig sich gegen die robuste und körperlich überlegenen Prignitzer durchzusetzen. Das gelang meistens nur über schnelle Aktionen, damit wurde dann das Abwehrbollwerk der Wittenberger auseinander gespielt Schon nach fünf Minuten kassierte der erste Wittenberger eine Zeitstrafe. In Überzahl traf der Eberswalder Neuzugang Max Schäfer zum 4:2. Der 22-jährige Student der Forsthochschule, war vor seinem Studium bei Fortuna Neubrandenburg aktiv und gab in seinem ersten Spiel für den 1. SV mit vier Toren ein vielversprechendes Debüt.


Handball in Eberswalde

1. SV Eberswalde

Heegermühler Str. 63

16225 Eberswalde

Tel: (03334) 38 65 98

 

 

E-Mail: info[at]handball-eberswalde.de