Männer 1: Nur eine Halbzeit konnte der 1. SV mithalten

Verbandsliga Nord: 1. SV Eberswalde - Oranienburger HC II 18:29 (10:11)

Quelle: Hans-Joachim Haarbrandt

 

Eberswalde. Gegen den bisher Verlustpunkt freien Spitzenreiter der Verbandsliga Staffel Nord, der zweiten Mannschaft des Oranienburger HC, gab es am Ende die erwartete klare Niederlage für den 1. SV Eberswalde. Nach dem es zur Halbzeitpause beim 10:11 noch gut aus sah für den Gastgeber, setzte sich der OHC in der zweiten Halbzeit noch deutlich ab und feierte einen klaren 29:18 Erfolg. Dabei gelang es den Eberswaldern erst als zweite Mannschaft gegen die Oranienburger weniger als 30 Gegentore zu kassieren.

Der 1. SV Eberswalde erwischte einen schlechten Start und nach zwei Minuten lagen sie mit 0:2 im Rückstand. Dabei waren sie selbst an diesem Rückstand schuld, denn im Angriff verloren sie die Bälle viel leicht. Die Gäste aus Oberhavel nahmen die Geschenke dankend an und kamen zu schnellen und einfachen Toren. Unerklärlich die Nervosität der Heimmannschaft, denn gegen den Spitzenreiter hätten sie unbeschwert aufspielen können. Paul Glase gab mit seinem Pass an den am Kreis freistehenden Niklas Schwandt das richtige Signal zur Aufholjagd. 

Handball in Eberswalde

1. SV Eberswalde

Heegermühler Str. 63

16225 Eberswalde

Tel: (03334) 38 65 98

 

 

E-Mail: info[at]handball-eberswalde.de