Männer 1: Klare Standortbestimmung für den 1. SV Eberswalde

Quelle: Hans-Joachim Haarbrandt

Eberswalde. Der 1. SV Eberswalde nutzte die Punktspiel freie Zeit um sich auf die zweite Halbserie in der Verbandsliga vorzubereiten und hatte am Freitagabend den Drittligisten Oranienburger HC zum Testspiel eingeladen. Am Ende gab es einen hohen 42:24 Erfolg der drei Klassen höher spielenden Oranienburger.

 

Das Spiel im Sportzentrum Westend begann so recht nach dem Geschmack der Eberswalder Fans. Carsten Meyer, im Tor des 1. SV Eberswalde, hielt den ersten Ball von der Gästemannschaft und im Gegenzug traf Tim Wielsch zum 1:0. Auch in der Folgezeit konnten die Gastgeber noch mit dem Favoriten mithalten. Als Daniel Rethfeldt einen Konter zum 3:2 verwandelt, führt der Außenseiter weiterhin. Diese Führung ist auch zu einem großen Teil dem Eberswalder Torwart Carsten Meyer zu verdanken, der mehrfach schwierige Bälle hielt. Nach dem 4:4 durch Paul Glase, verloren die Barnimer aber langsam den Kontakt zum Gegner. Die Gäste erhöhten das Tempo und den Torstand. In der Anfangsphase brachten sie immer wieder ihre Außenspieler in eine gute Wurfposition und die ließen dem Eberswalder Keeper dann kaum eine Chance zur Abwehr. Binnen kürzester Zeit wurde aus dem 4:4 ein 4:7 und die Oranienburger demonstrierten ihr Leistungsvermögen.  Aber noch ließen sich die Eberswalder nicht abschütteln. Moritz Assmann verkürzt zum 8:10 und hatte anschließend beim 7m sogar die Chance zum Anschlusstreffer, aber er scheiterte am starken Gästetorhüter.

Handball in Eberswalde

1. SV Eberswalde

Heegermühler Str. 63

16225 Eberswalde

Tel: (03334) 38 65 98

 

 

E-Mail: info[at]handball-eberswalde.de