Männer 1: In der 2. Halbserie ist noch Luft nach oben vorhanden

Auswertung 1. Halbserie 2018/2019 der 1. Männermannschaft des 1. SV Eberswalde in der Verbandsliga Staffel Nord

Quelle: Hans-Joachim Haarbrandt

Eberswalde (hjh) Die Handballer des 1. SV Eberswalde befinden sich zur Zeit in der verlängerten Weihnachtsspielpause und haben bis zum nächsten Punktspiel am 26.01.2019 im heimischen Sportzentrum Zeit, sich konzentriert auf die zweite Halbserie vorzubereiten. Zeit ist es auch jetzt einmal die erste Halbserie zu analysieren.

Die beiden Eberswalder Trainer Heiko Kallies und Michael Wolff haben das Team in den elf Spielen der ersten Halbserie betreut und dabei 18 Spieler eingesetzt. Auf die meisten Einsätze kamen dabei Moritz Assmann, Paul Glase und Sebastian Schaer ( waren in allen 11 Spielen dabei) sowie Carsten Meyer, Robin Ludwig und Anton Czisch die auf 10 Einsätze kamen. In den 11 absolvierten Partien gingen die Eberswalder dreimal als Sieger vom Parkett (gegen BW Wusterwitz 30:23, gegen GW Werder 30:26 und SV Eichstätt 28:16), spielten zweimal Unentschieden (SSV Falkensee 23:23 sowie SG Westhavelland 26:26) und kassierten sechs Niederlagen (SV Berolina Lychen 21:27, HC Neuruppin 25:30, PHC Wittenberge 25:29, Oranienburger HC II 20:31, 1. VfL Potsdam II 23:27 sowie MTV Altlandsberg II 21:25). 

Handball in Eberswalde

1. SV Eberswalde

Heegermühler Str. 63

16225 Eberswalde

Tel: (03334) 38 65 98

 

 

E-Mail: info[at]handball-eberswalde.de