Männer 1: Leistungssteigerung war klar erkennbar

Verbandsliga Nord: VfL Potsdam II - 1. SV Eberswalde 27:23 (12:11)

Quelle: Hans-Joachim Haarbrandt

 

Eberswalde. „Das war eine deutliche Leistungssteigerung unserer Mannschaft gegenüber dem letzten Heimspiel gegen Eichstätt. Obwohl wir gegen die Eichstätter mit 12 Toren Differenz gewonnen hatten und heute in Potsdam mit vier Toren verloren haben, hat unsere Mannschaft heute ein sehr gutes Spiel gezeigt.“ Das war der erste Kommentar von Trainer Michael Wolff nach dem Spiel des 1. SV Eberswalde beim Tabellenzweiten VfL Potsdam II.

Die Potsdamer Mannschaft war natürlich ein anderes Kaliber als die Eichstätter am vergangenen Wochenende. Auch bei diesem Spiel in der Landeshauptstadt standen den beiden Trainern Michael Wolff und Heiko Kallies nicht alle Spieler zu Verfügung. Aus den unterschiedlichsten Gründen waren die beiden Torhüter Carsten Meyer und Oliver Schulze sowie die Feldspieler Nick Hoffmann und Robin Ludwig nicht dabei. Ins Tor der Barnimer rückte Jonas Nagy aus der zweiten Mannschaft und der machte seine Sache sehr gut, wie Michael Wolff es treffend analysierte. 

Handball in Eberswalde

1. SV Eberswalde

Heegermühler Str. 63

16225 Eberswalde

Tel: (03334) 38 65 98

 

 

E-Mail: info[at]handball-eberswalde.de