mD: Siegtor in der Schlusssekundende

Kreisliga: Schwarz-Weiß Zepernick 09 - 1. SV Eberswalde 20:21 (12:11)

 

Am letzten Sonntag fuhr unsere D-Jugend nach Zepernick zu ihrem Auswärtsspiel. Erneut war die Bank gut gefüllt, allerdings musste Thorben, unsere Bank im Rückraum, passen, da er leider sich vorher verletzte. Von hier aus gute Besserung an Thorben.

Demzufolge mussten nun andere Spieler Thorbens Platz übernehmen, was jedoch ganz gut gelang.

Die ersten Minuten des Spieles waren die Eberswalder noch im sonntäglichem Schlaf, denn nur allzu einfach konnten sich die großgewachsenen Gegner gut durch die Abwehr arbeiten und die Bälle in unserem Kasten unterbringen. Allerdings ließen die Gäste sich hiervon nicht beeindrucken und suchten vorn vor dem Zepernicker Tor ihre Möglichkeiten. Jedoch war anfänglich hier erneut die Problematik zu erkennen, den Ball ins Tor unterzubringen, denn häufig stand der Pfosten oder der Torhüter im Wege. Demzufolge entwickelte sich in der ersten Halbzeit sich ein offenes Spiel, Zepernick legte vor, Eberswalde zog nach. 

In der 16. Minute jedoch konnten die Gastgeber mit drei Toren in Folge davonziehen. Viel zu einfach ergaben sich für die Zepernicker Möglichkeiten, um hier frei auf unser Tor zu werfen. Unserem jungen Torhüter (2011er!) war es zu verdanken, dass dieser Abstand nicht größer wurde.

 


Handball in Eberswalde

1. SV Eberswalde

Heegermühler Str. 63

16225 Eberswalde

Tel: (03334) 38 65 98

Mobil: (0170) 557 4311 (Presseanfragen o. ä.) 

 

E-Mail: info[at]handball-eberswalde.de