Neues vom Nachwuchs...

Das neue Schuljahr hat begonnen und nunmehr nehmen unsere Mannschaften auch ihre Trainingsaktivitäten auf. Mit 4 Nachwuchsmannschaften geht unser Verein auf Torejagd.

 

Unsere A-Jugend wird in der neuen Saison in der Brandenburgliga starten. Da wir keine B-Jugend haben, werden die Spieler, die im letzten Jahr noch C-Jugendliche waren, in die A-Jugend integriert. Die Verantwortlichen haben nach längerer Bedenkzeit entschieden, dass hierdurch eine bessere Ausbildung der Jugendlichen garantiert werden kann. Darüber hinaus waren in der Vergangenheit in der Kreisliga nur wenige Spiele angesetzt worden (aufgrund mangelnder Meldung aus den anderen Vereinen), so dass die Jungs sich nur selten mit anderen Mannschaften messen konnten. 

Auch unsere C-Jugend nimmt in der Saison 2021/2022 erneut am Spielbetrieb in Brandenburgs höchster Liga teil. Sie haben einen kleinen, aber feinen Kader, der nach Einschätzung der Trainer wie auch des Vereins  sich gegenüber der anderen Mannschaften nicht verstecken muss. 

Die D-Jugend wird mit einem großen Kader (siehe Bild) in der Kreisliga antreten. Aufgrund des Spielermangels in der E-Jugend wurden die Spieler, die eigentlich noch in der E-Jugend spielen würden, vorzeitig in die D-Jugend "versetzt". Allerdings mindert dies nicht die Qualität des Kaders, denn schon seit April trainieren die Jüngeren mit den Älteren zusammen und konnten in diversen Trainingseinheiten  ihr Potenzial zeigen. Da in diesem Spieljahr seit langem nicht mehr in Staffeln gespielt wird, kommen auf die Jungs viele Begegnungen mit anderen Mannschaften zu, so dass jeder Einzelne die Chance hat, ausreichend Spielanteile zu bekommen.

Unsere Minimannschaft hat wieder sehr viel Zulauf, so dass wir in dieser Saison wieder eine solche Mannschaft zu den Mini-Spielrunden melden können. Hier geht es nicht um Sieg oder Niederlage, sondern einzig und allein um Spaß und Freude am Handballsport. Unsere Kleinen sollen das Erlernte aus dem Training im Spiel anwenden lernen und gegen andere Kinder spielen. Hier werden die ersten Grundsteine für eine "Handballkarriere" gelegt, damit sie in den folgenden Jahren darauf aufbauen können.

Unsere Mini-Minimannschaft nimmt nicht am Spielbetrieb teil. Die Kleinsten soll Freude an der Bewegung im Team vermittelt werden und so später in den Handballsport "hineinwachsen".

 

Problematisch in der Vorbereitung ist die Hallensituation derzeit. Die Vorbereitung auf die neue Saison hat unsere Trainer vor viele Probleme gestellt, da unsere Westendhalle weiterhin gesperrt ist. Die von der Stadt angebotenen Hallenzeiten in einer Ausweichhalle reichten für ein konsequentes und zielorientiertes Training nicht aus. Nur eine Hallenzeit pro Mannschaft und pro Woche stehen zur Verfügung. Ein Teil der Mannschaften hat demzufolge ihr Training nach außen verlegt, um zumindest eine zweite Trainingseinheit anbieten zu können. Unsere D-Jugend z. B. trainiert  einmal in der Woche zusätzliche auf einer Wiese am Ende des Westendstadion ohne Tore etc.  Welche Auswirkungen dies auf die neue Saison hat, kann noch nicht eingeschätzt werden. Hoffen wir, dass wir bald wieder in unsere Halle kommen!

 


Handball in Eberswalde

1. SV Eberswalde

Heegermühler Str. 63

16225 Eberswalde

Tel: (03334) 38 65 98

Mobil: (0170) 557 4311 (Presseanfragen o. ä.) 

 

E-Mail: info[at]handball-eberswalde.de