Saison 2020/2021 offiziell beendet

Überraschend kam die Nachricht des Handball-Verband Brandenburg und des Kreisfachverbandes Handball Oberhavel/Barnim nicht, aber am 18.03.2021 verkündete man offiziell, dass es keinen Ligaalltag in dieser Saison mehr geben wird. 

Wir sind mit großen Hoffnungen in die neue Saison im September 2020 gestartet. Unsere Männermannschaften gaben ihr Bestes, so dass unsere Erste nach 4 Spielen auf Platz 1 stand und unsere Zweite von Platz 2, jedoch mit 4 Spielen (die anderen Mannschaften spielten bis dahin zwischen zwei und drei Spiele).

Unsere Kinder- und Jugendmannschaften gaben in den ersten Aufeinandertreffen ihr Bestes, waren sie nach so langer handballloser Zeit froh, wieder auf der Platte stehen zu können. Leider war es den Eltern und Großeltern wie auch Geschwistern nicht möglich, unsere Jungs von den Rängen anzufeuern. Aber nicht desto trotz freuten sich alle Beteiligten, wieder Hallenluft schnuppern zu können und mit ihren Teamkollegen und Trainern ihrem Hobby nachgehen zu können. 

Dann jedoch kam der 1.11.2020, erneut musste der Ball ruhen. Manche drehten allein im Wald ihre Joggingrunden, man behalf sich mit Onlinetraining etc. Nichts davon konnte jedoch das gemeinsame Trainieren mit dem Team ersetzen. Unsere Halle wurde ein Impfzentrum. Bislang ist nicht klar, wann wir wieder trainieren können. Aber Gesundheit geht vor, da sind wir uns alle im Verein einig.

Hoffen wir, dass wir diese schwierige Zeit bald überwunden haben und zurück in unsere Halle können. 

 

Das wichtige wollen wir jedoch nicht vergessen, nämlich die Möglichkeit des Aufstiegs für unsere Erste: Mit Beginn der Saison hatten unsere Männer den Aufstieg als Ziel im Blick. Eine derartige Regelung zum Aufstieg hat der HVB auch in Aussicht gestellt und vermeldet hierzu Folgendes auf ihrer Homepage: "Ein Aufstieg für interessierte Mannschaften soll möglich sein.  Die Staffelstärke der einzelnen Ligen soll dabei zwölf Teams nicht übersteigen. Deshalb wird unter Umständen eine Qualifikation ausgetragen, sobald die Pandemiebestimmungen Handballspiele wieder zulassen." 

Es ist daher nicht ausgeschlossen, dass unsere Erste diese Möglichkeit wahrnimmt.

 


Handball in Eberswalde

1. SV Eberswalde

Heegermühler Str. 63

16225 Eberswalde

Tel: (03334) 38 65 98

Mobil: (0170) 557 4311 (Presseanfragen o. ä.) 

 

E-Mail: info[at]handball-eberswalde.de