Männer 1: Auswärtsspiel mit Teilerfolg

Bild: Hans-Joachim Haarbrandt
Bild: Hans-Joachim Haarbrandt

VL Nord: PHC Wittenberge - 1. SV Eberswalde 28:28 (14:16)

Quelle: Hans-Joachim Haarbrandt

 

Eberswalde. Mit einem kompletten Aufgebot von 14 Spielern reiste Trainer Dirk Ehrlich mit seinem Team zum fälligen Punktspiel nach Wittenberge. Nach zwei unterschiedlichen Halbzeiten stand es am Ende leistungsgerecht 28:28.

Nach dem am letzten Wochenende das erste Spiel des 1. SV Eberswalde in der neuen Saison ausgefallen war, die Gäste aus Falkensee reisten nicht an, war das Spiel in Wittenberge nun das Eröffnungsmatch der Saison 2020/21 für die Ehrlich-Schützlinge. „Es ist schade, dass wir das erste Spiel ohne Spielpraxis bei der vielleicht stärksten Mannschaft der Liga bestreiten müssen,“ äußerte sich der Eberswalder Trainer vor dem Spiel. Sein Team hatte sich ja gegenüber der letzten Saison durch die Neuzugänge Misa Skenderi, Marco Nakic, Lukas Henning und Nicos Kulitzscher sowie die Aufrücker aus der zweiten Mannschaft Benjamin Lange, Lukas Boldt und Paul Pinkau etwas verändert.

Der 1. SV begann die Partie konzentriert und zeigte von Beginn an, dass er dieses Spiel erfolgreich absolvieren möchte. 


Handball in Eberswalde

1. SV Eberswalde

Heegermühler Str. 63

16225 Eberswalde

Tel: (03334) 38 65 98

 

 

E-Mail: info[at]handball-eberswalde.de