Männer 1: Auswärtsaufgabe in Hennigsdorf erfolgreich gelöst

VL Nord: SV Motor Hennigsdorf - 1. SV Eberswalde 25:29 (10:12)

Quelle: Hans-Joachim Haarbrandt

 

Eberswalde. Mit einem kompletten Aufgebot von 14 Spielern konnte der 1. SV Eberswalde die schwere Auswärtsaufgabe in Hennigsdorf in Angriff nehmen. Einzig auf Aufbauspieler Max-Conner Schäfer musste Trainer Dirk Ehrlich verzichten.

 

Der SV Motor Hennigsdorf wollte sich für die 25:31 Niederlage im Hinspiel in Eberswalde revanchieren. Die Eberswalde wussten aber schon vor Beginn der Partie, dass es sehr schwer werden würde bei diesem Konkurrenten zu gewinnen. Obwohl die Hennigsdorfer zur Zeit nur auf Platz sieben der Tabelle der Verbandsliga Staffel Nord stehen, sind sie zu Hause eine Macht. Von den bisher acht ausgetragenen Heimspielen gewannen sie sieben und verloren nur das Spiel gegen den souveränen Spitzenreiter 1. VfL Potsdam mit 22:29 in eigener Halle. Sie holten damit von den bisher erspielten 15 Pluspunkten 14 Punkte zu Hause. Der 1. SV war also gewarnt.


Handball in Eberswalde

1. SV Eberswalde

Heegermühler Str. 63

16225 Eberswalde

Tel: (03334) 38 65 98

 

 

E-Mail: info[at]handball-eberswalde.de