Männer 1: Mit einem Kantersieg ins neue Jahr gestartet

VL Nord: SV Blau-Weiss Wusterwitz - 1. SV Eberswalde 22:35 (11:14)

Quelle: Hans-Joachim Haarbrandt

 

Wusterwitz. Die Handballer des 1. SV Eberswalde verteidigten mit dem verdienten Sieg den 2. Tabellenplatz in der Verbandsliga Staffel Nord. Damit kommt es am kommenden Samstag den 18.01.20 um 18 Uhr, in der Sporthalle Kirchsteigfeld in Potsdam, zum Spitzentreffen des Tabellenersten Potsdam II und dem direkten Verfolger dem 1. SV Eberswalde.

Dem Trainer der I. Mannschaft  des 1. SV Eberswalde Dirk Ehrlich, standen für das Spiel in Wusterwitz nur 9 Spieler zur Verfügung und Moritz Assmann der krankheitsbedingt vier Wochen nicht trainieren konnte, war nicht im Vollbesitz seiner Kräfte. Er holte aus diesem Grund sich Verstärkung aus der II.Mannschaft. André Kegel und Benjamin Lange verstärkten das Team der ersten Mannschaft und der Trainer der zweiten Mannschaft Jens Müller war für den Notfall als zweiter Torhüter mit nach Wusterwitz gereist. Dort kam er aber nicht zum Einsatz weil Torwart Jonas Nagy wieder eine tadellose Leistung ablieferte. Nach einer kurzen Abtastphase eröffneten die Hausherren den Torreigen und gingen mit 1:0 in Führung. Das blieb ab in dieser Partie die einzige Führung der Blau-Weißen.


Handball in Eberswalde

1. SV Eberswalde

Heegermühler Str. 63

16225 Eberswalde

Tel: (03334) 38 65 98

 

 

E-Mail: info[at]handball-eberswalde.de