Männer 1: Erneute Niederlage im Kellerduell

Brandenburgliga: SV Lok Rangsdorf - 1. SV Eberswalde 27:25 (14:13)

Quelle: Hans-Joachim Haarbrandt in MOZ-Online v. 08.11.2017, Regionalausgabe Eberswalde

 

Rangsdorf (MOZ) Der 1. SV Eberswalde hat gegen Lok Rangsdorf es wiederum nicht geschafft, die ersten Pluspunkte in der Handball-Brandenburgliga einzufahren. Beim ebenfalls bisher punktlosen Vorletzten der Tabelle verloren die Eberswalder knapp mit 25:27.

Die Mannschaft des neuen Trainerkollektivs hatte sich für dieses Spiel viel vorgenommen. Bei der punktgleichen Mannschaft von Lok Rangsdorf sollten die ersten Punkte geholt werden. Doch am Ende standen die Barnimer wieder mit leeren Händen da.

Dabei war die Startphase noch hoffnungsvoll. Julian Kuhlmann brachte seine Mannschaft nach knapp drei Spielminuten erstmals in Führung (2:1). Auch beim 3:2, Torschütze Moritz Assmann, lagen die Eberswalder in Führung. Danach verließen die Spieler des 1. SV ihre Linie und produzierten zu viele Fehler. Die Gastgeber nahmen diese Geschenke dankend an und erzielten vier Treffer in Folge, Spielstand 6:3. Einfache Pässe zwischen den linken und rechten Aufbauspielern sowie dem Mittelmann kamen nicht an und die Spieler der Heimmannschaft konnten viele Bälle abfangen und zu schnellen Kontertoren nutzen.

Handball in Eberswalde

1. SV Eberswalde

Heegermühler Str. 63

16225 Eberswalde

Tel: (03334) 38 65 98

 

 

E-Mail: info[at]handball-eberswalde.de