Männer 1: Dämpfer für das neue Trainerteam

Brandenburgliga: HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf - 1. SV Eberswalde 34:22 (17:10)

Quelle: Hans-Joachim Haarbrandt in MOZ-Online vom 23.10.2017, Regionalausgabe Eberswalde

 

Eberswalde (MOZ) Handball-Brandenburgligist 1. SV Eberswalde hat am Sonnabend das erste Spiel mit dem neuen Trainerteam bei der HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf klar mit 22:34 verloren.

Torsten Raeck hatte in der Woche seinen Trainerposten aufgegeben und das Team des 1. SV Eberswalde wird jetzt vom Trainerteam Steffen Schnelle, Heiko Kallies und Michael Wolff trainiert und betreut. In Teltow war Heiko Kallies nicht dabei und so coachten Steffen Schnelle und Michael Wolff die Mannschaft der Eberswalder.

 

Die Aufgabe in Teltow, das war allen Spielern und Betreuern vor dem Spiel klar, war nicht leicht zu lösen. Die junge, unerfahrene Truppe der Barnimer musste gegen eine eingespielte erfahrene Mannschaft mit etlichen Routiniers antreten. Die Gastgeber legten einen Blitzstart hin und führten nach drei Minuten mit 3:0. Die 3:3-Deckung der Eberswalder hatte Schwerstarbeit zu verrichten. Vorne wurden nervös die ersten Möglichkeiten liegen gelassen. Langsam fanden die Barnimer aber ins Spiel und Moritz Assmann, der überragende Eberswalder an diesem Tag, schaffte mit zwei Toren den Anschluss (3:2). Hätte Robin Wielsch seinen Siebenmeterwurf verwandelt, hätte es sogar Unentschieden gestanden. So zogen die Gastgeber auf 9:5 davon.

Handball in Eberswalde

1. SV Eberswalde

Heegermühler Str. 63

16225 Eberswalde

Tel: (03334) 38 65 98

 

 

E-Mail: info[at]handball-eberswalde.de