Männer 1: Torfestival beim Tabellenführer Teltow/Ruhlsdorf

Handball-Brandenburgliga: HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf - 1. SV Eberswalde 42:37 (20:19)

Quelle: Hans-Joachim Haarbrandt

 

37 Tore hat der 1.SV Eberswalde in dieser Saison in einem Spiel noch nicht geworfen, das war Saisonbestmarke. Aber trotzdem verlor das Team von Trainer Torsten Raeck das Spiel beim Tabellenführer Teltow/Ruhlsdorf mit 37:42 und ist jetzt Tabellenvorletzter. 

 

Mit nur 10 Spielern, davon zwei Torhüter, fuhr die Mannschaft des 1. SV Eberswalde zum fälligen Punktspiel beim Tabellenführer HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf. Nach der deprimierenden Heimniederlage gegen den HC Spreewald am vergangenen Wochenende (16:26), musste man bei der Personallage der Eberswalder Schlimmes beim Tabellenführer Teltow/Ruhlsdorf befürchten. Doch die Mannschaft des 1.SV zeigte Charakter und ließ sich beim Spitzenreiter der Brandenburgliga nicht hängen. Mit den erzielten 37 Toren gegen den Spitzenreiter, zeigten die Spieler des 1. SV Eberswalde das sie das Tore werfen nicht verlernt haben und holten sich für die restlichen Partien der Spielserie noch Selbstvertrauen im Kampf gegen den Abstieg. 

Handball in Eberswalde

1. SV Eberswalde

Heegermühler Str. 63

16225 Eberswalde

Tel: (03334) 38 65 98

 

 

E-Mail: info[at]handball-eberswalde.de