1. Männer: Der SVE kann doch gewinnen

Brandenburgliga: 1. SV Eberswalde - PHC Wittenberge 25:23 (11:11)

Quelle: Hans-Joachim Haarbrandt in MOZ-Online vom 27.02.2017, Regionalausgabe Eberswalde

 

Eberswalde (MOZ) Der 1. SV Eberswalde schlug in einem sehr spannenden und emotionalen Match der Handball-Brandenburgliga den PHC Wittenberge mit 25:23. Der letzte Sieg des SV lag lange zurück, als am 12. November der MTV Altlandsberg II beide Punkte hergeben musste.

Vor Beginn des Spieles im Eberswalder Sportzentrum gab es schon die erste Überraschung. Der sportliche Leiter des Vereins Ron Jodan saß mit auf der Bank des 1. SV. Er äußerte sich dazu: "Wir haben den Ernst der Lage erkannt und wollen jetzt alle Kräfte bündeln. Ich möchte mit meinem heutigen Engagement auch dem Trainer Torsten Raeck den Rücken stärken". Alle Kräfte bündeln hieß auch, dass der sehr dünne Kader, nur noch neun gesunde Spieler standen zur Verfügung, mit Spielern aus der Zweiten aufgefüllt wurde. Florian Smuch, Ben Hanisch, Michael Wolff, Robin Wielsch und Kystian Jonas verstärkten das Team und steuerten fünf Tore zum Erfolg dazu.

Handball in Eberswalde

1. SV Eberswalde

Heegermühler Str. 63

16225 Eberswalde

Tel: (03334) 38 65 98

 

 

E-Mail: info[at]handball-eberswalde.de